Speedway Team Cup – Fahrervorstellung Nr. 8

Heute stellen wir den nächsten Fahrer aus dem Team der „Wikinger“ vor der in der kommenden Saison im Speedway-Team-Cup für uns an den Start gehen werden.

Mit Tom Meyer, ebenfalls ein Clubmitglied des MSC Brokstedt, wird unsere Mannschaft für den Speedway-Team-Cup 2021 komplettiert.

Auch Tom zählt zu den ehrgeizigen Nachwuchstalenten aus Norddeutschland auf das wir uns im Team freuen.

Speedway Team Cup – Fahrervorstellung Nr. 7

Heute stellen wir den nächsten Fahrer aus dem Team der „Wikinger“ vor der in der kommenden Saison im Speedway-Team-Cup für uns an den Start gehen werden.

Louis Ruhnke zählt zweifellos zu den hoffnungsvollen Speedway-Talenten in Schleswig-Holstein, denen die Zukunft gehört.

Als zweiter der NBM-Wertung der Junior C hat Louis dies 2020 eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Dass Louis als MSC-Clubmitglied ebenfalls in unserem Team startet, unterstreicht einmal mehr die Tatsache, dass wir in der anstehenden Saison verstärkt auf den eigenen Nachwuchs setzen und damit einen neuen Weg gehen…unseren Weg!

Speedway Team Cup – Fahrervorstellung Nr. 6

Heute stellen wir den nächsten Fahrer aus dem Team der „Wikinger“ vor, welcher in der kommenden Saison im Speedway-Team-Cup für uns an den Start gehen werden.

Mit Timo Wachs steht ebenfalls ein MSC-Clubfahrer im Kader, der seit vielen Jahren dem MSC die Treue hält. Timo ist ein echter „Allrounder“, der sowohl im Speedway als auch auf der Langbahn erfolgreich unterwegs ist.

Speedway Team Cup – Fahrervorstellung Nr. 5

Heute stellen wir den nächsten Fahrer aus dem Team der „Wikinger“ vor, welcher in der kommenden Saison im Speedway-Team-Cup für uns an den Start gehen werden.

Nach einer kurzen Pause, bedingt durch eine Unfallverletzung, der Krankheit seines Vaters und seiner Ausbildung, steigt Mattis Möller in dieser Saison wieder auf sein Motorrad.

Mattis überraschte dann auch als Dritter beim ADAC Bahnsport Bundesendlauf in der Klasse Junior C.

Wir sind gespannt, ob der Aufstieg auf die 500er nahtlos klappt und er an die Leistungen anknöpfen kann.

Auch Mattis ist seit einigen Jahren Clubmitglied bei uns und passt sowohl sportlich als auch menschlich voll in unser Konzept, ein Team zu bilden, welches voll auf den eigenen Speedway-Nachwuchs und Mannschaftsgeist setzt.

Wenn Ihr noch mehr Infos zu Mattis erhalten möchtet, schaut…

hier

Speedway Team Cup – Fahrervorstellung Nr. 4

Heute stellen wir den nächsten Fahrer aus dem Team der „Wikinger“ vor, welcher in der kommenden Saison im Speedway-Team-Cup für uns an den Start gehen wird.

Birger Jähn gehört ebenfalls zu unseren Clubfahrern, die seit ihrem Einstieg in den Motorsport beim MSC aktiv sind.

Er ist der derzeitige NBM-Gewinner U 21 aus dem Jahr 2020.

Neben seinen aktiven Einsätzen als U21-Fahrer, ist Birger als lizenzierter Trainer auch im Jugendbereich innerhalb unseres Vereins sehr engagiert. Seit kurzem leitet er das Online-Training für unseren Nachwuchs – hoffentlich dann auch demnächst wieder auf dem Holsteinring.

für noch mehr Infos über Birger, klickt mal…

hier

Speedway Team Cup – Fahrervorstellung Nr. 3

Heute stellen wir den nächsten Fahrer aus dem Team der „Wikinger“ vor, welcher in der kommenden Saison im Speedway-Team-Cup für uns an den Start gehen wird.

Mit Norick Blödorn begrüßen wir einen unserer Nachwuchsfahrer im Team.

Norick ist seit einigen Jahren Mitglied im MSC und fuhr bereits 2019 in der Speedway-Bundesliga und wurde in seinem Debut-Jahr mit den „Wikingern“ Deutscher Mannschaftsmeister.

Norick ist sicherlich eines der größten Speedway-Talente der vergangenen Jahre in Deutschland.

Als Gewinner der FIM 85ccm Youth Speedway Gold Trophy 2018 darf er sich schon Weltmeister nennen.

Anders als so manch ein anderer ließ er die Klasse Junior C (250 ccm) aus und stieg sofort auf die 500er um, wie man sieht sehr erfolgreich.

Wir freuen uns, dass er trotz einiger Angebote anderer Vereine dem MSC Brokstedt auch in der anstehenden Saison die Treue hält.

Speedway Team Cup – Fahrervorstellung Nr. 2

Heute stellen wir den nächsten Fahrer aus dem Team der „Wikinger“ vor, welcher in der kommenden Saison im Speedway-Team-Cup für uns an den Start gehen wird.

Mit Stephan Katt begrüßen wir einen echten Routinier im Team.

Der „Catman“ ist seit seiner Jugend Mitglied im MSC, fuhr viele Jahre für die „Wikinger“ in der Speedway-Bundesliga und freut sich nun auf seine Einsätze im Teamcup. Auch wenn Stephan seine größten sportlichen Erfolge auf der Gras- und Sandbahn feiern konnte, ist er dem Speedway-Sport stets eng verbunden geblieben und war zuletzt für den AC Landshut in der Bundesliga aktiv.

Wir freuen uns auf Stephan und sind uns sicher, dass er mit seiner Erfahrung nicht nur auf der Bahn eine Bereicherung für den Teamgeist sein wird.

Speedway Team Cup – Fahrervorstellung Nr. 1

Ab heute stellen wir jeden Tag einen Fahrer aus dem Team der „Wikinger“ vor, welcher in der kommenden Saison im Speedway-Team-Cup für uns an den Start gehen wird.

Mit Tobias Busch begrüßen wir einen Neuzugang beim MSC Brokstedt.

Der 31 Jährige zählt zu den deutschen Top-Fahrern und zählte in den letzten Jahren zu den tragenden Säulen in der Bundesliga-Mannschaft des MC „Nordstern“ Stralsund. In den vergangenen Jahren war Tobi schon einige Male für uns als Gastfahrer in der Bundesliga aktiv und lernte dabei unseren MSC sowie unsere Fans kennen und schätzen.

Mit dem Engagement für uns, stellt sich Tobi einer neuen Herausforderung, die sich nach seinen Angaben perfekt mit seinen Einsätzen für den AC Landshut in der zweiten polnischen Liga sowie für den Grindsted Speedway Klub in der dänischen Metal Speedway League kombinieren und ergänzen lässt.

Unser Team für den Speedway Team Cup 2021!

Mit der Mannschaftsmeldung an die Speedway Veranstalter Gemeinschaft (SVG) möchten wir nun auch unsere Mannschaft für den Speedway Team Cup 2021 der Öffentlichkeit vorstellen.

Mit Tobias Busch und Stephan Katt auf der Seniorenposition haben wir zwei sehr erfahrene Fahrer am Start. Beide sind für die eingefleischten Fans keine unbekannten auf dem Holsteinring, waren doch beide schon Mitglieder unserer Bundesliga-Mannschaften.

Außerdem konnten wir mit Norick Blödorn das wohl größte Talent im deutschen Bahnsport für uns gewinnen. Sehr erfreulich für uns war, dass sich Norick ganz klar zum MSC Brokstedt bekennt.

Mit Birger Jähn steht der letztjährige NBM Sieger ein weiterer aufstrebender junger Mann in unserem Team. Birger engagiert sich derzeit bei uns im Rahmen der Nachwuchsförderung und bietet zusammen mit unsere Bundesliga Managerin Sabrina Harms ein Online-Training für unsere Jugendabteilung an.

Mit Mattis Möller und Timo Wachs auf den Positionen der 500er wird das Team komplettiert.

Auf den 250er Positionen setzen wir auf Louis Ruhnke, den 2. Sieger der NBM Wertung Junior C 2020, und auf Tom Meyer.

Dieses Team genießt das volle Vertrauen der Teammanager Thomas Thode und Michael Schubert.

Mit der Teamzusammensetzung können wir mit Stolz sagen, dass wir unsere Mannschaft hinter Kapitän Tobias Busch komplett aus unserem eigenen Nachwuchs und nur aus Vereinsmitgliedern zusammensetzen konnten.

Wir setzen auf voll auf Teamgeist!!!!!

Unser Team:

Tobias Busch
Stephan Katt
Norick Blödorn
Birger Jähn
Mattis Möller
Timo Wachs
Louis Ruhnke
Tom Meyer

Alle sind heiß auf unser Heimrennen am 01.05.2021!

Kein Lanz-Bulldog Treffen in 2021!

Nach Rücksprache mit dem veranstaltenden Lanz-Bulldog Club teilen wir mit, dass das Lanz Bulldog Treffen auch in 2021 nicht stattfinden wird.

Wir bitten alle Standbetreiber/innen, von Anmeldungen für das Jahr 2021 abzusehen.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Ankündigungen auf unserer Internetseite.

Sobald es einen neuen Termin geben wird, werden wir dies veröffentlichen.

Aus diesem Grunde findet sich derzeit auch kein Anmeldeformular für das Lanz-Bulldog Treffen auf unserer Internetseite.