Veranstaltungs- und Trainingstermine

Mit Abstimmung unserer sportlichen Leitung und einem freundschaftlichen Gespräch mit den Verantwortlichen des MSC Nordseeküste Nordhastedt, haben wir einige Trainingstermine abgesprochen, festgelegt und diese in unseren Terminkalender eingefügt. Demnach sind folgende Termine (zum Teil unverbindlich) geplant:

25.05. Training Speedway und Flattrack (fix)

08./09.06. ADAC Krowdrace Flattrack Cup 2024 (fix) – Infos: www.krowdrace.de

16.06. NBM „Wikinger-Cup“ Speedway-Rennen (fix) – Infos

21./22.06. Speedway-Camp (in Planung)
alt. Training Speedway und Flattrack (geplant)

06.07. Training Speedway und Flattrack (geplant)

12./13.07. Golden Hotshoe Day Flattrack-Trainingswochenende (fix)

20.07. Training Speedway und Flattrack (geplant)

03.08. Training Speedway und Flattrack
(event. ADAC Speedway-Schule) (geplant)

17.08. Training Speedway und Flattrack (geplant)

31.08. Training Speedway und Flattrack (geplant)

14.09. Training Speedway und Flattrack (geplant)

28.09. Training Speedway und Flattrack (geplant)

03.10. Speedway Liga Nord – Rennen (fix)

13.10. Training Speedway und Flattrack (geplant)

20.10. Veteranen- und Teilemarkt (fix)

Unser Ziel ist es allerdings an den o.a. Terminen entsprechende Trainings anzubieten.

16.06.24 – Alle Infos zum Wikinger Cup

Tickets nur an der Tageskasse
15 € für Erwachsene
12 € für Schwerbehinderte, Rentner, Studenten, Schüler
Kinder unter 12 Jahre frei
freie Platzwahl auch auf der Sitztribüne
…inklusive Parken und Programmheft

NavigationsadresseDorfstraße 44, 24616 Brokstedt
Kurzausschreibunghier
Fahrerinfoshier
Zeitplantba
Heatschema Junior Ctba
Heatschema U21/Top 500tba
SchiedsrichterAndre Haltermann
ZeitnahmeMichelle Spur
StartmarschallFlorian Bellmer
RennleiterArne Jasper
RennbüroFrauke Jähn
Technischer KommissarRolf Goldmann
UmweltbeauftragteStefan Michaelis
Rennarzt/-ärztintba
BahndienstMSC Brokstedt e.V. im ADAC
BrandschutzFreiwillige Feuerwehr Brokstedt
SanitätsdienstDRK Bereitschaft Kellinghusen
Gastronomie rund um den Ring……ist geöffnet
Das Fahrerlager ist……wird während des Rennens geschlossen!
Parken ist……kostenlos!
Programmheft ist……kostenlos!

Speedway- und Flattracktraining in Brokstedt

11.05.24

Am letzten Samstag hatten über 30 Speedway- und Flattrack-Akteure jede Menge Spaß beim Training auf dem Holsteirnring.

Zunächst standen noch einige „Handgriffe“ rund um die Airfences auf dem Programm, doch auch hier war das Motto wieder einmal „Viele Hände – schnelles Ende“.

Was folgte, war ein abwechslungsreicher Nachmittag in gewohnt harmonischer Atmosphäre.

Mehr Fotos gibt es… hier

Unser besonderer Dank geht einmal wieder an unsere Bahndienst-Crew, unser Clubheim-Kompetenzteam sowie unseren Ex-Profis André Pollehn und Matten Kröger, die vor allen Dingen den jüngeren Teilnehmern wieder einmal mit Rat und Tat zur Seite standen.

Der Juni wird heiß!

Wir freuen uns auf unsere beiden, nächsten Veranstaltungen auf dem Holsteinring. Dabei geht es auf der Bahn erneut voll zur Sache.

Das Wochenende 8./9. Juni steht dabei ganz im Zeichen unserer Flattracker. Beim 2.Lauf des ADAC Krowdrace Flat Track Cup 2024 erwarten wir Flattracker aus ganz Europa, die an zwei Tagen den Holsteinring rocken werden. Der Sonnabend (8. Juni) steht dabei ganz im Zeichen des Trainings ehe es dann am Sonntag (9.Juni) gleich in zehn Rennklassen an das Startband geht. Der Eintritt am Sonnabend ist frei und beträgt am Renn-Sonntag 10 Euro.

Nur eine Woche später, am Sonntag, den 16. Juni, steht das nächste Speedway-Rennen bei uns an. Der „NBM Wikinger Cup“ startet um 14 Uhr, das Training und die Rennläufe im Rahmenprogramm beginnen ab 10 Uhr.

Der Eintritt beträgt 15 Euro (ermässigt 12 Euro, Kinder unter 12 wie immer frei).

Wir freuen uns auf einen heißen Juni mit tollen Fans und jeder Menge Action auf der Bahn.

48. Lanz Bulldog Treffen

Bei perfekten Bedingungen fand heute die 48. Auflage des legendären Lanz Bulldog Treffen bei uns auf dem Holsteinring statt.

Wir sind froh, stolz und zufrieden, dass wir auch in diesem Jahr ein Teil einer einzigartigen Veranstaltung sein durften.

Vielen Dank an die zahlreichen Besucher, Teilnehmer und Gäste, für diesen schönen Tag.

Unser ganz besonderer Dank gilt ganz klar unseren Helfern, unserem Technik-Team sowie unserem Clubheim- Kompetenz-Team für den unermüdlichen Einsatz voller Herzblut und Liebe für unserem MSC!

TRAINING IN BROKSTEDT

Am kommenden Sonnabend (11.05.) findet das nächste Training auf dem Holsteinring statt.

-SPEEDWAY & FLATTRACK-

Trainingsbeginn ist um 11 Uhr geplant.

Wer Lust hat, kann gerne um 10 Uhr beim „Airfence-Rückbau“ mit anpacken (keine Verpflichtung zur Trainingsteilnahme).

Unser Clubheim-Kompetenzteam wird sich um die gewohnt tolle Versorgung kümmern.

Für eine perfekte Planung bitten wir um eine Anmeldung per email zum Training unter:

speedway@mscbrokstedt.de

Wir freuen uns auf Euch!

48. Lanz Bulldog Treffen

Am Donnerstag, den 9. Mai (Himmelfahrt) veranstaltet der Lanz Bulldog Club Holstein e.V. auf dem Holsteinring zum 48. Mal sein traditionelles Lanz Bulldog Treffen.

Wir freuen uns auf viele Besucher und jede Menge technische Attraktionen.


Unser Clubheim-Kompetenz-Team versorgt Euch wieder mit Speis und Trank.

Ab 7 Uhr sind wir für Euch da…

„Wikinger“ sichern sich souverän den Titel

Brokstedt ist „Deutscher Speedway Paar Cup-Meister“

Foto: Daniel Sievers

Die erste Entscheidung um einen von vier deutschen Meistertiteln 2024 im Speedway ist gefallen. Vor rund 3000 begeisterten Fans sicherte sich der MSC Brokstedt e.V. im ADAC auf dem heimischen Holsteinring den Sieg im „DMSB Speedway Paar Cup“.

Die „Wikinger“, die mit Norick Blödorn (Flintbek bei Kiel) und Kevin Wölbert (Heidhof in Mecklenburg-Vorpommern) sowie Reservefahrer Birger Jähn (Bosau) angetreten waren, präsentierten sich gegen die sportliche Konkurrenz von sechs weiteren deutschen Clubs (Landshut, Neuenknick, Herxheim, Leipzig, Dohren und Titelverteidiger Cloppenburg) von Beginn an souverän und konzentriert.

„Wir wollten unseren Heimvorteil nutzen und natürlich war auch das Ziel den Titel zu gewinnen“, äußerte sich Brokstedts Teammanagerin Sabrina Harms nach einem sehenswerten und perfekt organisierten Rennen. Bereits im ersten Lauf des Tages zeigten Blödorn und Wölbert die ganz hohe Kunst des Speedway-Paarfahrens und sicherten sich den ersten Laufsieg gegen die Vertretung des MSC Dohren nach einer ersten Machtdemonstration.

Ähnlich stark wie Brokstedt agierte das Team des AC Landshut, das nach dem direkten Duell mit den Hausherren, welches Blödorn und Wölbert ebenfalls souverän gewinnen konnten, allerdings die letzten Titelhoffnungen zu den Akten legen musste.

Foto: Daniel Sievers

Am Ende siegten die Schleswig-Holsteinischen Stahlschuhartisten mit 41 Punkten, wobei Norick Blödorn 22 und Kevin Wölbert 19 Zähler zum Endergebnis beisteuern konnten, mit einem deutlichen Vorsprung vor den „Devils“ aus Landshut (34 Punkte). Zur Vergabe um den dritten Platz musste ein Stechen zwischen dem MSV Herxheim und dem MSC Cloppenburg (beide 29 Punkte) die Entscheidung bringen. In einem brisanten Duell zwischen Max Dilger und Lukas Fienhage, beide ehemals in Diensten des MSC Brokstedt, setzte sich Dilger zu Gunsten der „Drifters“ aus Herxheim durch.

Nach dem viermaligen Gewinn der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft in der Speedway-Bundesliga, ist der Sieg im „DMSB Speedway Paar Cup“ der fünfte Meistertitel für den Traditionsclub aus dem Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein.

Das nächste Speedway-Rennen auf dem Holsteinring in Brokstedt findet am 16. Juni mit dem Lauf um den „NBM Wikinger Cup 2024“ statt.

Training auf dem Holsteinring

Am kommenden Samstag, d. 04.05. wollen wir bei uns in Brokstedt ein gemeinsames Training für Flattrack & Speedway von 10-15 Uhr mit anschließendem Airfence-Abbau durchführen.

Da am 09.05. (Himmelfahrt) bei uns wieder das traditionelle Lanz-Bulldog-Treffen stattfindet, müssen die Airfences abgenommen werden.

Das Training ist ausschließlich für Fahrer, die beim anschließenden Abbau (max. 1-1,5 h ) helfen. Für alle Teilnehmer wird keine Trainingsgebühr erhoben.

Da es nur ein kurzzeitiger, vorübergehender Abbau ist, werden die Airfences nur einfach aufgerollt und nicht verpackt – es geht also recht schnell, besonders wenn viele helfende Hände mitmachen.
Für das leibliche Wohl sorgt wie immer unser „Clubheim-Kompetenzteam“.

Wir setzen auf Eure Unterstützung und Eure Teilnahme!